probably the same
header
Hey, das geht ab - wir feiern die ganze Nacht!

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein ausführlicher Bericht über mein erstes Mal "Rock am Ring" folgen, den ich auch schon angefangen habe vorzuschreiben, aber ich bin nicht fertig und mittlerweile ist das auch schon wieder zu lange her, als dass ich Lust hätte, zu resümieren. Es war jedenfalls superklasse und arschkalt ;-) und nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei (fjeeeden).

Seit meinem letzten Eintrag ist einfach schon wieder vieel zu viel Zeit vergangen, ich hab eine weiter neue Großcousine bekommen (Willkommen Jana-Sophie), ich bin wieder vergeben, mein Bruder ist bei seiner Band ausgestiegen, Moni war in Koblenz, Kotty war in Koblenz , ich war auf einigen Konzerten in letzter Zeit und und und...

So damit lande ich wieder beim aktuellen Geschehen, blöd, wenn man nciht regelmäßig schreibt (wie oft haben wir das mittlerweile festgestellt? ^^)...

Gestern war der Abiball vom SHG, Moni und Julchen waren wunderhübsch (hattet echt die schönsten Kleider, ehrlich) und der Abiball war gut, leider hat sichs recht schnell geleert, der DJ hats nicht so richtig drauf gehabt Schade, eigentlich.

Heute gehts dann weiter mit dem Abiball vom Krupp, bin schon gespannt, wies wird, aber erstmal muss ich gleich noch Akkordeon spielen gehen.

So, langweiliger Eintrag rum, aber immerhin mal wieder was geschrieben, an das ich nun weiter anknüpfen kann
28.6.09 11:55


Werbung


Happy Birthday

Zu allererst einmal "Herzlich willkommen auf dieser Welt, Elliot".
Ja ja, heute ist ein neuer Großcousin geboren, ich freue mich
Freitag werde ich wohl mal Sonja besuchen gehen und den kleinen Krümel näher betrachten ;-)

Ansonsten hab ich ja nun auch schon länger nichts mehr geschrieben, also los geht's
Studium macht noch Spaß, hab schon viele Leute kennen gelernt (werde demnächst mal von den wichtigsten Fotos hochladen, damit ihr 'n Gesicht vor Augen habt) und bin immer noch motiviert.

Der Sommer kommt, und mit dem Sommer startet die Tourisaison hier in Koblenz (das bin ich ja von Duisburg gar net so gewohnt), ist schon lustig, wie viele Leutchen hierher fahren, um das sagenhafte Deutsche Eck und die anderen Sehenswürdigkeiten zu bewundern :D
Na, ich find's jedenfalls immer schön, wenn die Stadt voll ist
Angespornt durch das gute Wetter finden sich in den Straßen wundervollerweise auch immer mehr Straßenmusiker (mein Lieblingsstraßenmusiker-Gitarrist hat sich mit 2 weiteren zusammengeschlossen...Herrlich! ), die mich gleich in bessere Stimmung versetzen.
Abgesehen davon ist auch die Anzahl der Junggesellinenabschiede ins Unermessliche gestiegen :D (seh ich oft genug auf der Arbeit, die mir im Übrigen auch noch sehr viel Freude bereitet, und auch in der Stadt).
Das derzeitige Wetter ist jedenfalls ein Traum und ich hoffe, es hält sich so.

Nächste Woche startet meine Konzertsaison, Donnerstag FURT, drauf die Woche RaR, Ärzte in Hamburg, Wise Guys in Köln, Dream Theater in Gelsenkirchen, jippieh, ich freu mich drauf.

Good times, bad times
Ich stelle in meinem Leben zur Zeit fest, dass gute und schlechte Sachen oftmals nah beieinander liegen bzw. zur gleichen Zeit passieren. Es gibt hier Dinge, die freuen mich wirklich (siehe oben), während andererseits (nicht nur bei mir, auch bei meinen Mitmenschen) im gleichen Augenblick weniger schöne Dinge passieren... (in meinem Fall ist nur zu sagen, dass ich selbst erstaunt bin, dass ich teilweise in einen Lebensstil "gerutscht" bin, den ich nie so geplant hatte zu leben, was aber nicht weiter schlimm ist, was sich aber auch jetzt erledigt hat, was auch gut ist, denke ich....verwirrendes Zeug, was ich hier schreibe? Tut mir Leid liebe Leute, schert euch nicht drum, die, die wissen, was gemeint ist....auch gut :P )

Aber ich will hier keinen Trübsal blasen, ich bin ein recht zufriedener Mensch im Moment, auch wenn ich recht wenig Schlaf hatte die letzte Woche (damit ist ab HEUTE Schluss, ich gehe gleich ins Bett :D ), hab mich heute schön entspannt in unseren Garten gelegt, "Der kleine Prinz" von vorn bis hinten duchgelesen und mich des Lebens erfreut, himmlisch! Und ich habe beschlossen wieder mehr in der Kirche aktiv zu werden, zumindest irgendwie mehr mitzumachen (nachdem ich heute endlich mal die Jesuitenkirche bzw. die City-Kirche besichtigt hab, die zwar nicht wirklich schön war, aber immerhin fand ichs schön, mal drin gewesen zu sein), fehlt mir ja schon iregndwie...

Ich wollte an dieser Stelle einen Songtext posten, aber ich habe vergessen, welcher es war, also lass ichs sein ;-)
Und ich freue mich schon sehr darauf, dass mein allerliebstes Bruderherz mich bald mal wieder hier besuchen kommt --> Geschwisterparteeeyyy!
Ich hoffe, euch Lesern geht es auch gut, lasst mal was von euch hören, wünsche euch eine gute Nacht!
24.5.09 22:29


Schein oder nicht Schein - das ist hier die Frage!

AAAAAAAAARRRRRRRRRRGHHHHH Leute, ich krieg ne Krise, hatte soeben einen ultralangen Blogeintrag geschrieben und meine eigene Blödheit hat natürlich den ganzen Text wieder gelöscht
So eine verdammte fic***** schei*****.

So leid es mir tut, nun halt nochmal alles, aber in Kurzform, Stichworte müssen reichen.

- Ich bin Student.
- Mein Studenplan ist ziemlich voll, aber ich bin ja schließlich auch motiviertes Erstsemestermäuschen ;-)

- Ich find's toll zu studieren, und dass ich endlich mal wieder was zu tun hab (der Stress hat mir gefehlt), genau mein Ding (O-Ton Dizie:"Studieren steht dir"), würd am liebsten noch mehr interessante Seminare etc belegen, aber das wäre zuviel...
- Muss mich jetzt durch den Unialltag kämpfen, gegen der KLiPS-Mühle gewinnen (so n Programm, wo ich meine ganzen Sachen belegen muss) und mal schauen, wo ich so Scheine mache (nächsten Mittwoch ist mein erstes Referat)
- Habe nette Kommilitonen
- Bin immer zu spät dran und muss zum Bus rennen, bis ich ein Fahrrad hab, um mit Katta und Laura, den Lützel-Mädels, zur Uni radeln zu können
- Studentenleben ist auch toll, auch wenn ich recht wenig Schlaf bekommen hab in letzter Zeit, Erstiwoche war toll, Semestereröffnungsfeier (Kreuz-Bube sind zweite geworden) und alles andere auch

So, da war's zum Unileben (könnte mir an dieser Stelle vornehmen, häufiger zu schreiben, um nicht immer so viel Informationen verarbeiten zu müssen, aber es würd ja doch nichts bringen...), nun zu aktuellen Ereignissen etc.

- Hatte Mittwoch ein Kinodate mit Christoph
- Donnerstag nach der Uni mit Kevin und Meike nach Fachingen (Kevin= Teamer Kreuz-Bube, Meike = porno-Zwilling :P ), wo Kevin wohnt
- bei Kevin mit noch n paar Freunden gegrillt, getrunken (aus Gießkannen) und gefeiert (mein Abend war dann auch früher als geplant zu Ende^^)
- Gestern morgen losgewander zur "Lahn-Party" (haha! Wortwitz), also zum Lahnuferfest, fette Party mit vielen vielen Menschen (leider auch viele Minderjährige, die sich tierisch abgeschossen haben...ganz schön traurig...), ich hab den Alkohol nur in Maßen genossen, Wetter war geil, viele von der Brücke in die Lahn gesprungen
- zurück zu Kevin, Pizza bestellt, Film angefangen, um 22 Uhr eingeschlafen :D
- Waren auf jeden Fall ein paar tolle Tage

So, das war's so im Groben, ausformulierter klang's toller, aber nunja...
ich werde mich jetzt gleich an die Vorbereitungen für mein Referat begeben (vermutlich mit Meike am Rhein, mal schauen) und dann mal schauen, was der Abend noch so bringt.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen, gesegneten Sonntag
Vermisse euch

hi ha hu.
hu ha hi.
2.5.09 16:32


Kinder, wie die Zeit vergeht...

Und plötzlich weißt du: es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

...kaum zu glauben, jetzt sind doch tatsächlich schon geschlagene 7 Monate seit meinem Umzug nach Koblenz vergangen, mein Praktikum ist vorbei, ich bin quasi arbeitslos, in 2 Wochen geht's Studium los, Zeit eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen:

von den 7 Monaten war ich:
2 1/2 Monate vergeben, 4 1/2 Monate Single
6 Monate in meiner alten WG, 1 Monat in meiner jetzigen WG
ca 32 Tage in Duisburg (15%) , 180 Tage in Koblenz
139 Arbeitstage, 73 freie Tage

In der Zeit ist so einiges passiert, hab neue Leute kennengelernt, meine "alten" Leute natürlich trotzdem nicht vergessen ;-)
Dass mein Praktikum vorbei ist, ist schon ein bisschen schade, komisches Gefühl, da einfach nicht mehr hin zu müssen (wurde auch ganz lieb verabschiedet), andererseits freue ich mich schon sehr auf mein Studium, und einen Nebenjob hab ich vermutlich auch in Aussicht, war mich gestern mit Jessi im Enchilada vorstellen, wär schon super, wenn das klappen würde, 400€-Basis und so ;-)

Die anderen Erstsemester (zumindest einige von ihnen) habe ich letzte Woche Freitag schonmal kennenlernen können, haben uns im Enchilada getroffen, waren sogar 28 von ungefähr 30 Leuten die zugesagt haben da (kein schlechter Schnitt) und es war echt 'n sehr schöner Abend, sind schon einige nette Leutchen bei, Studium wird super 8)
Das Wochenende über hab ich gearbeitet, war beim Twisted Wire-Konzert, auf Kittys Einweihungsfeier und hab mit Daniel beobachtet, wie sich meine Uhr eine Stunde vorstellt :D
A propos Daniel: Wir sind seit einer Woche übrigens keine Single-WG mehr hier, das sollte nicht unerwähnt bleiben, ich freu mich für Daniel
Am Montag war ich dann zum "Catsitting" bei Michi (die Katze ist noch ganz jung und die haben die noch nicht so lange...), hab mir nen schönen Abend und ne schöne Nacht mit Lucie gemacht :D und ganz nebenbei mir noch ein wenig den Abend mit Daniel, Marcus und Hannah vertrieben (die so schreckliche Langeweile hatten, dass sie mich besuchen mussten...).

And you're singing the songs
Thinking this is the life
And you wake up in the morning and your head feels twice the size
Where you gonna go? Where you gonna go?
Where you gonna sleep tonight?


Das Wetter hat sich endlich auch mal entschieden besser zu werden, was mir gleich bessere Laune verschafft.
Erdbeeren hab ich auch schon gekauft, gestern mit Julia und Hannah am Rhein lecker Ananas gegessen und ich werde Sonnenblumen pflanzen.
So, ich denke, das war's für den Augenblick, heute werd ich aufräumen, einkaufen, heute Abend die andern Ersti-Dipl.-Pädagogen treffen und danach natürlich ab in's Dreams 8)
Lasst doch alle auch mal wieder was von euch hören, ihr Friemersheimer ;-)



Hier kommen die ersten warmen Tage.
Es riecht nach frisch gemähtem Gras.
Hier kommen die ersten warmen Tage
und sofort ist, ohne Frage,
alles schöner, alles macht gleich viel mehr Spaß.
Hier kommen die ersten warmen Tage,
wenn man schon draußen sitzen kann.
Hier kommen die ersten warmen Tage
bei stabiler Wetterlage,
also nix wie raus – der Sommer fängt bald an!
4.4.09 10:55


Wir fahren mit der Luftbahn durch die Nacht

Voilà, hier ist es nun: Mein neues Zimmer!



Ja, so sieht das hier aus, groß, grün, hell
Ganz fertig ist es allerdings noch nicht, es fehlen noch diverse Bilder an den Wänden etc. etc.
Meiner Vermieterin habe ich mittlerweile auch mutigerweise eröffnet, dass es hier grün ist (sie kam mit runter - wohnt eine Etage über uns - ; Kommentar: "Oh mein Gott!"). Ich denke, inzwischen hat sie den Schock einigermaßen verkraftet.
Doch nun nochmal zurück zu meiner neuen WG.
Ich fühle mich hier sehr wohl mit meinen neuen beiden Mitbewohnern (Daniel & Marcus) und ich hoffe, das beruht auf Gegenseitigkeit schließlich sind die beiden "zwei ganz nette Herren" (laut Vermieterin)

Wir haben einen neuen, tollen Duschvorhang mit Schafen drauf (danke an Oma&Opa)

und seit unserem gestrigen IKEA-Einkauf auch eine Phalaenopsis auf dem Küchentisch (mal schauen, wie lange sie überlebt...)
(Wer die Phalaenopsis-Geschichte hören möchte, der frage bitte nach...zu viel zum posten ;-) ).
Dank der Tatsache, dass Daniel & Marcus keine Langschläfer sind (vor Allem nicht Marcus!), schaffe ich es auch wieder, früher am Tag aufzustehen und kriege mehr geschafft, was mich äußerst freut
Jetzt warte ich nur noch darauf, dass mich hier endlich mal alle besuchen kommen (LEUTE, KOMMT HER! :D )

Anderes Thema: Auf der Arbeit habe ich letztens einen aurednik-Katalog durchgeblättert mit Bastelwaren, Spielzeug und allem, was das (Kinder-)Herz begehrt, dabei entdeckte ich wunderbarerweise viele tolle Dinge, die mich in meiner Kindheit geprägt haben, ich fand Sachen, die ich schon längst vergessen hatte, wieder und konnte mich sofort daran erinnern (hachja, Kindheitserinnerungen! ), Spiele wie Würfelzwerge, Obstgarten, Quark, Tempo,kleine Schnecke oder Max Mümmelmann

Bücher wie "Das große und das kleine Nein", "Karies & Baktus" und natürlich Felix, der Hase (den hatte ich auch nicht vergessen) oder so Bastelsachen wie z.B. Flechtbilder
(an dieser Stelle ein großes Dankeschön an meine Eltern für meine schöne Kindheit ;-) )


Aber wir können im Leben nichts festhalten, irgendwie geht es schließlich immer weiter, unaufhaltsam und spannend und das muss ja auch nicht zwangsläufig was Schlechtes sein, nicht wahr?
Abgsehen davon hab ich gerade große Lust mit meinen Friemersheimern mal wieder Gemen unsicher zu machen (hab mal wieder Fotos gesehen und jetzt will ich am Liebsten sofort wieder hin, wer kommt mit?)


So, und zu guter Letzt will ich euch natürlich nicht die aktuellsten Ereignisse aus meinem Leben vorenthalten: Ich werde diesen Monat um's finanzielle Überleben kämpfen und hoffe, dass ich im April wieder etwas mehr Geld habe^^ .
Donnerstag war ich bis zum bitteren Ende im Dreams 8), Freitag war ich immer noch ziemlich matsche abends und hab mir mit Daniel Austin Powers angeschaut (Kara-te!).
Mein Wochenende war seeeehr entspannt, habe ein bisschen Ordnung geschaffen und war am Samstag Abend noch recht spontan auf Andis 30. Geburtstag (bin im Endeffekt echt froh, dass ich noch da war, Andi hat sich gefreut, es war toll, Mittelalterfeier, viele Gewandete, gute Musik und Andi + Band haben was auf dem Dudelsack zum Besten gegeben 8) ), den kompletten Sonntag habe ich mich nicht aus dem Haus geschweigedenn aus meinen Schlafklamotten bewegt und nur gegammelt, was vermutlich auch mit unserer kurzzeitigen Internetabstinenz zu tun hatte (Marcus hat's kaputt gemacht! hrhrhrrh), welche der ganzen WG große Orientierungslosigkeit bescherte (Daniel konnte nicht richtig lernen, Marcus wusste nichts mit sich anzufangen und reparierte sein Fahrrad und ich gab mich schließlich ganz den Gilmore Girls hin...)
Nun denn, mittlerweile klappt's wieder (daher auch der Blogeintrag :D ), dennoch steigt mein TV-Serien-Konsum enorm...wird sicher auch wieder weniger, wenn erstmal das Wetter besser wird



Der Motor singt
Der Motor singt von der Fremde und der Unabhängigkeit
Der Wagen zieht
Der Wagen zieht von Ort zu Ort und bringt mich fort von dir

Zwischen Heimweh und Fernsucht steht mir der Sinn
Den Kopf zwischen zwei Wolken gespannt
Zwischen Heimweh und Fernsucht steht mir der Sinn
Den Kopf zwischen zwei Wolken gespannt
Zwischen Heimweh und Fernsucht




PS: Es fehlt noch ein Foto von der WG (also den Bewohnern), das kommt noch...
10.3.09 12:51


breaking news!

Hallo,
ich melde mich mal kurz wieder zu Wort.
Eigentlich wollte ich erst einen Eintrag schreiben, wenn mein neues Zimmer in einem so vorzeigbaren Zustand ist, dass ich es fotografieren und hier veröffentlich kann.
Dies ist leider noch nicht der Fall, aber ich arbeite dran und hoffentlich schon bald werdet ihr mein neues Reich zu Gesicht bekommen
Darum melde ich mich heut auch nur ganz kurz, damit ich mal wieder was von mir hören lasse.
Also ich bin mittlerweile umgezogen, wie die meisten ja sicherlich wissen, mein neues Zimmer ist toll, meine neue WG ist großartig, ich fühle mich dort sehr wohl (mehr dazu dann auch nochmal im nächsten Eintrag), mein Zimmer ist soweit schon eingeräumt, ich muss nur noch die "normale Unordnung" beseitigen ;-)
Im Moment bin ich mit BaFöG-Kram und Immatrikulation etc etc beschäftigt und freue mich schon auf's baldige Studium.

Am Wochenende hab ich's endlich geschafft, meine Arbeitskollegin zum Wii-Spielen zu besuchen, was auch sehr toll und wiederholungsbedürftig war , Sonntag war ich bei Yassin, das Wochenende war gelungen
Montag hatte ich dann meine katastrophale zweite Plasma-Spende, bei der mir leider 70ml vor Schluss ein bisschen schwarz vor Augen und obendrein noch schlecht wurde (nach dem Erbrechen gings mir wieder gut :D ), naja mein Geld hab ich trotzdem bekommen.
Dann stressigerweise direkt nach Duisburg gefahren und abends mit meinem Papa im TaM in "Herr der Ringe" gewesen (die Filmmusik live von den Warschauer Philharmonikern gespielt), das war seeehr cool (leider war ich nur so kurz in Duisburg, dass ich ungefähr niemanden von euch gesehen hab :P ), Dienstag dann halt wieder zurück und arbeiten bis abends, den Abend mit meinen beiden Jungs bei Kerzenschein und klassischer Musik verbracht. Herrlich!

Und nun bin ich schon wieder auf der Arbeit und muss jetzt mal Schluss machen.

You spent the evening unpacking books from boxes
You passed me up so as not to break a promise
Scattered polaroids and sprinkled words around your collar
In the long run you said you knew that this would happen
4.3.09 15:42


Kowelenz Olau!

Ich habe Urlaub! Heute war mein erster Urlaubstag und was mach ich? 10 Stunden lang Micha helfen, mein zukünftiges Zimmer zu renovieren, wie gestern auch schon, streichen, schleppen, aufräumen und und und...aber ich mach's ja gern, auch wenn's sehr anstrengend ist!

Was ist noch passiert?

Ich bekomme mein Wohngeld 8)
Ich hab meine Unizulassung, das heißt, ab April werde ich studieren.
Es ist Karneval, ich mag Karneval nicht!
Rosenmontag werde ich umziehen, wenn alles klappt und die gesamte Family hilft wieder mit! Super!
Ich komm am Wochenende nach Friemersheim und werde Geld verdienen haha
Schnippschnapp, Haare ab:


So, mehr fällt mir im Moment nicht ein, ich bin ziemlich k.o. vom heutigen Tag, wenn sich Paddy bis 23 Uhr noch meldet, werd ich vermutlich noch ein wenig im Dreams vorbeischauen, ansonsten: Bett!
19.2.09 21:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de