probably the same
header
Feels like christmas

Moment! Gab es diese Überschrift nicht schonmal? Kurz mal nachschauen...Tatsächlich. Am 2.12.08 hatte ich doch wirklich den gleichen Titel für meinen Blogeintrag. Nun ja, was soll's, wenn's doch stimmt ;-)

Den heutigen Eintrag wollte ich eigentlich schon letzte Woche Mittwoch schreiben, doch wie das so ist, waren Zeit und Motivation mal wieder nicht ausreichend...die liebe Zeit ist auch der Grund, weshalb mit bisher eine vorweihnachtliche Stimmung verwehrt blieb, außer auf meiner Fensterbank bleibt die Weihnachtsdekoration in der WG leider aus, über den Koblenzer Weihnachtsmarkt bin ich auch mehr gerannt, als dass ich mir die Stände mal angeschaut hätte.
Bis letzte Woche Mittwoch. Da war ich nämlich abends in den Räumen der KHG (Katholische Hochschul Gemeinde) zum Nikolausabend. Endlich konnte mal ein bisschen Weihnachtsstimmung aufkommen, mit Geschichten, Gedichten, netten Gesprächen, Feuerzangenbowle und Musik. A propos Musik: Auch dieses Jahr begleitet mich natürlich der Xmas Choir durch die Vorweihnachtszeit und sorgt wie immer für die richtige Stimmung. Meine nun so plötzlich erweckte Vorfreude auf Weihnachten hab ich dann im Weiteren direkt genutzt, um doch mal in Ruhe über den Weihnachtsmarkt mit seinen Ständen zu schlendern. Wundervoll! Jetzt kann Weihnachten kommen (wobei ich natürlich immer noch so gut wie alle Weihnachtsgeschenke kaufen muss...aber ist ja noch Zeit gell?).

Abgesehen von Spekulatius und Glühwein ist der Bildungsstreik bzw. die Besetzung an der Uni Koblenz seit letztem Freitag aufgelöst, nachdem wir Donnerstag in Bonn mit demonstrieren waren und ein Abschlusskonzert von Twisted Wire im Audimax stattfand. Und wie es scheint, trägt der Streik schon erste Früchte: Wir haben schon mitgeteilt bekommen, dass die Anwesenheitslisten abeschafft werden sollen und es von nun an den Studierenden wieder mehr selber überlassen bleibt, ob sie kommen oder nicht (Stichwort: Selbstverantwortung) - wobei Tonia, die gerade neben mir sitzt, mir soeben mitteilt, dass es in ihrem Seminar heute morgen weiterhin eine Anwesenheitsliste gibt (der ein oder andere muss sich vermutlich noch mit dem neuen Gedanken anfreunden und die Umsetzung dauert wohl noch eine Weile). Auch für ein neues Universitätsgebäude wurde inzwischen der erste Spatenstich getan. Hier bewegt sich etwas! Schön zu merken, dass sich die ganze Aktion doch auszuzahlen scheint.
Auch in der Hochschulpolitik gibt’s Neues. Letzte Woche waren StuPa-Wahlen (StuPa = Studierendenparlament), bei denen ich mich kurzerhand hab aufstellen lassen ;-) Und sieh einer an, ich gehöre doch tatsächlich zu den 19 glücklichen Leuten, die nun das neue Studierendenparlament bilden, ich bin ja mal gespannt...

Natürlich finden auch außerhochschulische Aktivitäten statt (haha, was für ein Wort :P ): Letzten Montag ging es spontan mit Ronny und Aline ins Kino in Zweiohrküken, der doch wesentlich besser und lustiger war, als ich es für einen zweiten Teil von Keinohrhasen erwartet hätte.
Vergangenes Wochenende stand unser Mädelsabend an (Aline,Angelika,Ronny,Sabine,Tonia) bei Ronny und Aline. Zunächst wurden wir von Ronny lecker bekocht, als Dankeschön für seinen Geburtstag Sage und schreibe 6 Gänge hatte Ronny geplant, die allesamt sehr lecker waren. Danke Ronny! Anschließend begann die muntere Haarefärben-Aktion, weshalb ich, während ich diesen Eintrag schreibe, schon mit braunen Haaren vor dem Laptop sitze. Kaum zu glauben, aber wahr. Nachdem wir dann Urlaubsfotos aus Spanien / Portugal angeschaut haben, wurde Keinohrhasen eingelegt, anschließend Not a girl ;-). Irgendwann gegen halb 6 oder so haben wir dann auch geschlafen, wurd mir gesagt :P Am nächsten „Morgen“ sind wir dann auch gegen 13 Uhr aufgewacht, haben nahtlos an unsere Filmnacht angeknüpft mit Arielle, Little Miss Sunshine und als schließlich Eiskalte Engel. Dann war es auch schon wieder etwa 18.30 und ich habe mich auf den Weg nach Hause gemacht. Ein schönes und wiederholungsbedürftiges Wochenende

Soviel zum Resümieren. In näherer Zukunft steht nun an: Gutachtengespräche für mein Stipendium mit 2 Dozenten führen, Abwarten ob mein Praktikum bei der KjG in Münster stattfinden kann, nach Friemersheim fahren, Weihnachten feiern, mich auf Kotty freuen (den ich leider viel zu selten sehen kann...), Silvester hoffentlich in Hamburg verbringen und und und...ich hoffe, dass ich euch nach diesem langen Eintrag wieder öfter auf dem Laufenden halten kann (aber wie oft hab ich das schon geschrieben gell? :P )
14.12.09 12:56
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ronnzo (16.2.10 23:24)
also meine liebst!
du solltest dich aber mal ranhalten mit schreiben.
...was in der zwischenzeit schon wieder alles so passiert ist! :D


Maria (8.5.10 20:58)
Hey hey,

wenns so weiter geht ist die nächste Überschrift wieder: Feels like Christmas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de